Nikolaus

immer am 6. Dezember.

Es war einmal ein Bischof … Sein Name: Nikolaus von Myra. Er lebte im 3. Jarhundert n. Ch. Über sein Leben und über seine Großzügigkeit gibt es zahlreiche Legenden: Demnach hat er sein geerbtes Vermögen den Armen gegeben.

Der Nikolaustag ermuntert zum zweckfreien, stillen Geben und es erinnert uns in der Adventszeit an das, was uns von Gott geschenkt worden ist: Liebe und Gnade. Deshalb können wir selbst immer wieder Freude empfangen und Freude weitergeben. Wir können Traurige trösten und Armen helfen. Nikolaus hat es uns vorgemacht.

Manchmal hilft auch ein bisschen Schokolade …